via Sesti 1
Riva San Vitale

Diese Gebäude, die in aufeinanderfolgenden Phasen in den Jahren 1963−1964, 1967−1968 und 1974−1973 nach einem Entwurf der Architekten Aurelio Galfetti, Flora Ruchat und Ivo Trümpi gebaut wurden, stellen eines der wichtigsten Beispiele für die Moderne im Tessin dar. Sie wurden daher vor Kurzem in das Verzeichnis der geschützten Kulturgüter aufgenommen.